Previous Next

Mathecamp 2022

Mathe-Camp im Schullandheim Weißenstadt und im Schullandheim Pottenstein

Nach zweijähriger pandemiebedingter Zwangspause konnte in diesem Schuljahr wieder unser mittlerweile traditionelles Mathe-Camp stattfinden. Die Fachschaft Mathematik lud wieder zu einem Intensivkurs Mathematik ins Schullandheim ein. Aufgrund der hohen Nachfrage fand diese Vorbereitung auf die nahende Abschlussprüfung an zwei verschiedenen Terminen statt.

Eine Woche später, vom 13.05. bis 15.05.2022, wurden dann die Klassen 12GW, 12Sb, 12Wb und B-12SW von ihren Mathematik-Lehrkräften Frau Schubert, Herr Wirth, Herr Wiesen und Herr Roßbach im Schullandheim Pottenstein bei der Vorbereitung auf die nahende Abschlussprüfung unterstützt. Am Samstag kam dann spontan noch Unterstützung durch Herrn Karnitzschky.Vom 06.05. bis 08.05.2022 trafen sich Herr Hertrich und Herr Wirth mit einem Großteil der Schüler aus den Klassen 13S und 12Sa zur Auffrischung und Vertiefung der Kenntnisse im Schullandheim Weißenstadt. Unterstützt wurden sie dabei von Frau Kunz und Herrn Maier, beides Referendare aus dem aktuellen Mathematikseminar.

Direkt nach der Anreise und einer kurzen Einweisung in die Hausordnung des jeweiligen Schullandheims teilten sich die Schüler in Gruppen auf und begaben sich zu einer ersten zweistündigen Lerneinheit in ihre Lernräume. Nach einer einstündigen Pause mit Abendessen erfolgte eine weitere Lerneinheit, die von einigen Schülern bis weit in die Nacht hinein ausgedehnt wurde.Der Ablauf bei beiden Terminen war gleich.

Auch der zweite Tag wurde intensiv zum Lernen genutzt. Der Vormittag stand ganz im Zeichen der Mathematik. Nach einer längeren Mittagspause, die z.B. in Pottenstein zum Wandern oder Sommerrodeln genutzt wurde, konnten alle frisch erholt am späteren Nachmittag nochmals in eine zweistündige Lerneinheit starten. Auch nach dem gemeinsamen Abendessen wurde wieder bis in den späten Abend hinein gemeinsam gerechnet, sich gegenseitig erklärt und über verschiedene Lösungswege diskutiert.

Dass nicht jeder diesem Lernpensum gewachsen ist, wurde in der abendlichen Lerneinheit deutlich, als sich erste Ermüdungserscheinungen und Konzentrationsmängel bemerkbar machten.

Begünstigt durch das an beiden Wochenenden schöne Wetter, wurde die längere Mittagspause zu ausgedehnten Spaziergängen zum nahen Weißenstädter See, zum Besuch der Rodelbahn und des Skywalks in Pottenstein und zu sportlichen Aktivitäten wie Beachvolleyball, Basketball, Tischtennis, Kicker oder einer kleinen Joggingrunde genutzt. Beide Schullandheime halten hier gleichermaßen ein entsprechendes Angebot bereit.

Am Vormittag des Abreisetages wurde nochmals eine fast dreistündige Lerneinheit abgehalten. Nach einem abschließenden gemeinsamen Mittagessen wurde dann mit der Erkenntnis „Mathe makes sense!“ im Gepäck die Heimreise angetreten.

Und am Ende waren sich wieder alle einer Meinung:         

Das Camp war ein tolles Angebot!!

Gruppe

Lerngruppe Pottenstein

Weißenstadt

Lerngruppe Weißenstadt

Danksagung2

 

IMG 6110

IMG 6119

IMG 6085