Fachpraxis Wirtschaft

Fachpraktische Ausbildung (FPA)
im Bereich Wirtschaft und Verwaltung bedeutet, ein Gespür für die vielfältigen Aufgaben in den Bereichen Wirtschaft, Verwaltung und Rechtswesen zu bekommen und selbstständige, zuerst unterstützende Tätigkeiten durchführen zu können. Dabei wird die fachpraktische Tätigkeit in örtlichen Unternehmen, Ämtern und Gerichten abgeleistet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wohl aber Offenheit, Neugierde, Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und der Wille, in der fachpraktischen Ausbildung mit Mitarbeitern zusammen zu arbeiten, sich in ein bestehendes Team zu integrieren und Büroarbeiten auszuführen.

Das Fach Fachpraktische Ausbildung besteht aus drei Teilen.

• Fachpraktische Tätigkeit (FPT): Die Tätigkeit im Betrieb. Die Schülerinnen und Schüler erhalten über die Regiomontanus-Schule eine Stelle in namhaften Betrieben der Region, in kommunalen Verwaltungen oder im örtlichen Amtsgericht. Die Stellen werden ausschließlich durch die Schule vergeben.
• Fachpraktische Anleitung (FPAn): Verknüpfung von theoretischem Wissen im wirtschaftlichen Bereich mit den gemachten Erfahrungen der Schüler und Schülerinnen.
• Fachpraktische Vertiefung (FPV): Anwendung von Tabellenkalkulation und Präsentationssoftware am Rechner. Unsere Schülerinnen und Schüler arbeiten mit Microsoft Excel und Microsoft PowerPoint anhand von praxisnahen Fallbeispielen.

Organisation der FPT:
In den beiden Halbjahren der 11. Klasse durchlaufen die Schüler je eine Praktikumsstelle. Zum Halbjahreszeugnis findet dann der Wechsel in die zweite Stelle statt, die sich bezüglich der Branche vom ersten Praktikum unterscheiden soll. Der Wechsel zwischen Praktikum und Schule findet in der Regel in ca. zweiwöchigem Rhythmus statt.
Die Schülerinnen und Schüler sind in ihrem Praktikumsbetrieb einem Anleiter zugeordnet, der sie bei Fragen und Herausforderungen unterstützt, ihnen Arbeiten zuteilt, die Art und Weise der Erledigung beurteilt, auf einem Einschätzungsbogen festhält und ihn mit dem Schüler / der Schülerin bespricht, damit diese(r) für den nächsten Praktikumsblock Feedback bekommt, in welchen Bereichen er sich verbessern kann und welche Bereiche gut bereits gut erfüllt werden. Die betreuende Lehrkraft unterstützt die fachpraktische Tätigkeit durch Besuche im Betrieb, Telefonate mit dem Anleiter und dem Schüler / der Schülerin sowie durch die Klärung von anstehenden Fragen per E-Mail und in der FPAn.

Inhalt und Benotung der FPT und FPAn:
Die Lernbereiche der FPT und FPAn sind untenstehender Abbildung 2 zu entnehmen, die auf dem Lehrplan Plus beruht.
Der Lehrplan Plus für die bayerischen Fachoberschulen definiert beide Halbjahresergebnisse in der FPA als einbringungspflichtig im Fachabitur (und damit den Fachabiturschnitt mit entscheidend). Deshalb müssen die Schülerinnen und Schüler von Anfang an darauf bedacht sein, möglichst gute FPT-Leistungen zu erbringen. Nicht selten bedeutet eine positive FPT den Einstieg ins Unternehmen – sei es als Auszubildender oder als Student im dualen Studium. Natürlich ist auch Erfolg in FPAn und FPV notwendig, damit der erste Schritt zum Fachabitur gelingt.
Liegt in einem der drei Teilbereiche ein Ergebnis von 0 Punkten vor, ist damit im ersten Halbjahr die Probezeit und im zweiten Halbjahr das Jahresziel nicht bestanden. In FPT wird automatisch vom Nichtbestehen ausgegangen, wenn der Betrieb oder der Schüler die Fortsetzung der fachpraktischen Tätigkeit nicht mehr wünschen.

Die FPT zählt zu 50% in die Gesamtnote FPA, die beiden Teile FPAn und FPV zu je 25%.

Die Zeugnisnoten bildet der FPAn- und FPT-Lehrer. In allen drei Bereichen der FPA liegt die Benotung beim Lehrer; der Anleiter im Betrieb gibt lediglich seine Einschätzungen ab, die jedoch meistens mit den Erkenntnissen der Lehrkraft übereinstimmen. Im Zweifelsfall erfolgen weitere Gespräche.





Staatliche Fach- und Berufsoberschule

Umweltschule in Europa
Schule ohne Rassismus-
Schule mit Courage

Plattenäcker 30
96450 Coburg
Mo. - Do. :   7:30 - 15:15 Uhr
Fr.:              7:30 -  13:15 Uhr

Tel.: 09561 / 89 56 00
Fax: 09561 / 89 56 56
E-Mail: Verwaltung@fos.coburg.de
E-Mail    Anfahrt

   
31.05.2019
Schulfest

08.07.2019
Abiverabschiedung

11.07.2019
Theater Reithalle