Wir haben noch freie Plätze: in der FOS vor allem in der Ausbildungsrichtung „Gesundheit“, aber auch in der BOS in verschiedenen Ausbildungsrichtungen.


Planspiel Börse




Tag der offenen Tür


Einer mittlerweile sehr langen Tradition folgend öffnete auch dieses Jahr die Regiomontanus-Schule am 16.02.2019 ihre Pforten, um sich der interessierten Öffentlichkeit vorzustellen. Anlass hierfür ist jeweils der Beginn des Anmeldezeitraumes für Schüler, die sich nach einem mittleren Schulabschluss für die Fachschulreife bzw. die Allgemeine Hochschulreife qualifizieren wollen.
So standen auch in diesem Jahr wieder alle Lehrkräfte der Schule zu Gesprächen bereit und berieten Eltern und zukünftige Schüler über die Voraussetzungen, Anforderungen und weiteren beruflichen Möglichkeiten, die sich mit dem Besuch der Regiomontanus-Schule ergeben. Sehr gut besucht war dabei der Vortrag über die Zugangsvoraussetzungen für die FOS bzw. BOS sowie über die verschiedenen Formen des Schulabschlusses wie Fachhochschulreife, Fachgebundene und Allgemeine Hochschulreife nach dem Besuch der 13. Klasse.
Neben dem Vortrag bestand des Weiteren die Möglichkeit, sich einen Eindruck über die fachpraktische Ausbildung in allen Fachbereichen zu verschaffen. So konnten sich die Besucher offene Fragen sowohl von den Ausbildern als auch anwesenden Schülern beantworten lassen.
Aber auch in den Fachräumen für Informatik, Chemie und Physik bestand die Möglichkeit, einen Einblick in die Arbeit an der Schule zu erhalten und auch selbst das eine oder andere Experiment durchzuführen. Wie jedes Jahr zeigten sich die Besucher wieder begeistert von den Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer Schüler in den Fächern Kunsterziehung und Technisches Zeichnen.
Alles in allem war der diesjährige Tag der offenen Tür ein voller Erfolg, was nicht zuletzt mit daran lag, dass die vom Elternbeirat und der SMV geführte Cafeteria für das leibliche Wohl der Gäste sorgte.
Anmeldezeitraum ist noch bis Freitag, den 01.03.2019!


Vorankündigung Theatertage an beruflichen Schulen

Hier ein kleiner Vorbericht zu den kommenden Theatertagen in Coburg.
Achtung Fehlerteufel: Es wird das falsche Neustadt genannt: Bad Neustadt a.d. Salle heißt der Teilnehmer.


Großes Interesse am Informationsabend zur neuen Ausbildungsrichtung Gesundheit am 07.02.2019


Über eine gut gefüllte Aula freute sich die Schulleitung der Regiomontanus-Schule anlässlich des Informationsabends zur neuen Ausbildungsrichtung Gesundheit. Bereits im zweiten Schuljahr in Folge wird dieser neue Zweig an der Regiomontanus-Schule angeboten. Die stellvertretende Schulleiterin Frau Golle informierte über Zugangsvoraussetzungen und Laufbahnmöglichkeiten an der Fach- und Berufsoberschule sowie über weiterführende Möglichkeiten nach erfolgreichem Schulabschluss, zum Beispiel Studiengänge an Universitäten oder Fachhochschulen, für die der Ausbildungszweig eine sehr gute Grundlage darstellt. Aber auch in verschiedensten anderen Bereichen jenseits des Hochschulstudiums bietet die neue Ausbildungsrichtung umfangreiche Zukunftsperspektiven, sei es in Krankenkassen, in der Integrativen Gesundheitsförderung in verschiedenen Unternehmen, im Gesundheitsmanagement, im Bereich Bioanalytik oder zum anschließenden Besuch der hiesigen Medauschule.
Neben der Fächerzusammensetzung erfuhren die Besucher auch Wissenswertes über die Inhalte der Profilfächer Gesundheitswesen und Chemie sowie über der Verknüpfung.
Der Anmeldungszeitraum für die Ausbildungsrichtung Gesundheit sowie alle weiteren Ausbildungsrichtungen beginnt am 16.02. 2019 am Tag der offenen Tür!



Probenwochenende in Neukirchen


Zum großen Probenwochenende gingen die zehn weiblichen und zwei männlichen Mitglieder des Wahlfachs Theater mit den Lehrkräften Marina Krauß und Bianca Schmidt vom 18.1.19 – 20.1.19 in das Jugendhaus Neukirchen. Hier wurden Szenen des Stücks „Rausch“ von Falk Richter erarbeitet. Jede Probensequenz begann mit einem Warm-up, bei dem auch herumgealbert werden durfte. Dann wurde es ernst. Die 12 Teilnehmer teilten sich in zwei Kleingruppen und machten sich Gedanken, wie sie einzelne Szenen auf die Bühne bringen wollten. Das Ergebnis spielte man sich gegenseitig vor. Dabei stellte man fest, dass es ganz unterschiedliche Interpretationsansätze gab, die dennoch jeweils akzeptiert werden konnten und in der Zusammenschau zueinander passten. Während das Inszenieren und Darstellen allen Teilnehmern Spaß machte, wurde die Diskussion um das Kürzen und Streichen des Skripts durchaus auch als nervtötend empfunden. Am Samstagabend hatte man aber die erste Hälfte des Stückes „im Kasten“, was diesmal durchaus wörtlich zu nehmen war: Mittels Smartphone hatte man die Szenen aufgenommen. Am Sonntagmorgen schaute die Gruppe sich ihre Arbeit noch einmal an und war auch sehr zufrieden mit dem Gesamtergebnis. Zur Optimierung für die kommenden Proben am Plattenäcker übte man noch Manöverkritik an den Details. Damit endete das Probenwochenende gegen 11.00 Uhr.



Impressionen unserer Weihnachtsfeier


Durch den Weihnachtsbasar wurden 1300 Euro gesammelt, die am 21.12.2018 jeweils zur Hälfte an das Patenkind der Fos und an das Tierheim Coburg als Spende übergeben wurden.


Amtseinführung OStD Schmid


Am 26.11.2018 fand die offizielle Amtseinführung unseres neuen Chefs Herrn OStD Gerhard Schmid statt. Die Einführung übernahmen die Dienstvorgesetzten, Herr Ltd. Schulamtsdirektor Stefan Kuen von der Regierung für Oberfranken und der Ministerialbeauftragte für die Beruflichen Oberschulen in Nordbayern, Herrn Ltd. OStD Klaus Vietze.
Grußworte sprachen Oberbürgermeister Nobert Tessmer, der Präsident der IHK Coburg, Friedrich Herdan, der weitere Stellvertreter des Landrats, Christian Gunsenheimer und Kreishandwerksmeister Jens Beland.
Zahlreiche weitere Gäste, unter Ihnen auch der ehemalige Schulleiter, Herr OStD a.D. Anton Staudigl, und ehemalige Vorgesetzte und Kollegen des neuen Schulleiters überbrachten ihre Glückwünsche.
In seiner Rede ging Herr Schmid darauf ein, wie er sich seine Arbeit an unser Schule vorstellt. Er sieht sich als Trainer einer Mannschaft, der vor allem motiviert, aber auch selbst einspringt, wenn es nötig wird, wobei das „Team“ immer im Vordergrund steht.
Wir beglückwünschen Herrn Schmid an dieser Stelle noch einmal recht herzlich und wünschen ihm, dass ihm seine Gelassenheit und sein Überblick bei all seinen Entscheidungen und all den Herausforderungen, die auf ihn warten, bewahrt bleiben.

StDin Anja Golle im Namen der Schulfamilie


Elternbeirat für das Schuljahr 2018/19

1.Reihe: Nathalie Dikomey, Gabriele Schröder (Vorsitzend)
2.Reihe: Olga Thomas, Jessika Hennig, Christine Busch, Martin Fritsch (Stellvertreter)
3.Reihe: Peggy Müller
4.Reihe: Gerhard Herrmann (Schriftführer), Dietmar Maurus
5.Reihe Robert Zwilling (Kassenwart)


Unsere Schülersprecherinnen und Schülersprecher für das Schuljahr 2018/19




hinten von links nach rechts: Adem Bätz BOS 12 Ta, Julian Franz BOS 12 Wa, Markus Seifert 12 Wa
vorne von links nach rechts: Natalie Fehre 12 Sc, Vikoria Franz BOS 12 Wa, Jared Ulmer 13W


Spendenübergabe Benefizkonzert


Ende des Schuljahres 2017/18 veranstaltete die Arbeitsgemeinschaft Event Management der Regiomontanus-Schule ein Benefizkonzert. Die dabei erwirtschafteten Einnahmen in Höhe von 2300 Euro wurden nun am 9. Oktober 2018 in gleichen Teilen an die Stiftung für krebskranke Kinder Coburg und an den elfjährigen Coburger Laurin Frank zur Finanzierung einer benötigten Delfintherapie gespendet.


Das Bild zeigt die Spendenübergabe an der Regiomontanus-Schule mit (von links nach rechts): StR Johannes Hertrich (Leiter der AG Event Management), StDin Anja Golle (stellvertretende Schulleiterin der Regiomontanus-Schule), Uwe Rendigs (Vorsitzender der Stiftung für krebskranke Kinder), Oliver und Katrin Frank (Laurins Eltern), OStD Gerhard Schmid (Schulleiter der Regiomontanus-Schule)


Informationen zur fachpraktischen Ausbildung im Schuljahr 2018/19 finden Sie unter dem Reiter "Schüler" vor.
 

 


Staatliche Fach- und Berufsoberschule

Umweltschule in Europa
Schule ohne Rassismus-
Schule mit Courage

Plattenäcker 30
96450 Coburg
Mo. - Do. :   7:30 - 15:15 Uhr
Fr.:              7:30 -  13:15 Uhr

Tel.: 09561 / 89 56 00
Fax: 09561 / 89 56 56
E-Mail: Verwaltung@fos.coburg.de
E-Mail    Anfahrt

   
05./06.04.2019
7. Theatertage

03.05.2019
Theateraufführung

31.05.2019
Schulfest

08.07.2019
Abiverabschiedung